Tag des Nachbarn am 20. Mai

Am 20. Mai findet wieder der Tag der Nachbarn statt! Viele Menschen haben mehr denn je das starke Bedürfnis, sich für eine lebenswerte, offene Gemeinschaft und für Zusammenhalt einzusetzen. Auch im Kleinen, zum Beispiel in der Nachbarschaft und im Kiez.

Der Tag der Nachbarn ist eine super Gelegenheit, Nachbarschaften zu feiern und zu stärken. Jedes Jahr beteiligen sich unzählige Menschen mit tollen Aktionen, die den Zusammenhalt stärken. Ein Fest im Gemeinschaftsgarten, ein Hofkonzert, ein freundschaftliches Sportturnier, gemeinsames Müllsammeln im Kiez, Kuchenbasar  und Spendenaktion - die Möglichkeiten, sich für ein herzliches und friedliches Miteinander in der Nachbarschaft und der Gesellschaft einzusetzen, sind vielfältig.

Mit dem Nachbarschaftsfonds unterstützt die Charlotte solche Vorhaben, das Gemeinschaftsgefühl in den Wohnanlagen fördern und damit auch den genossenschaftlichen Gedanken stärken. Pro Antrag werden bis zu 1.907 Euro bereitgestellt, damit Mitglieder für ihre Hausgemeinschaften und Nachbarschaften Aktivitäten planen und umsetzen können. Wie es genau funktioniert, erfahren Sie unter https://charlotte1907.de/nachbarschaftsfonds.