Neujahrspokern: Marian Friedrich holt sich den Wanderpokal

Marian Friedrich heißt der verdiente Sieger des 10. Neujahrspokern der Charlotte. In einem kurzweiligen Finale setze sich der 33-Jährige aus Siemensstadt am Ende mit einem Flush gegen den Zweitplatzierten, Frank Matthias aus Spandau, durch. Platz 3 ging an den Charlotte-Techniker Andreas Köhler.

Friedrich, seit 2009 Mitglied bei der Charlotte, ist damit auch der erste, der den neuen Wanderpokal in den Händen hält. 35 Pokerfreunde, darunter auch einige neue Gesichter, versammelten sich im Gemeinschaftsraum in der Hausverwaltung Spandau. Auch die frühere Anfangszeit und die etwas längere Spieldauer eines Blinds wurden gut angenommen.

Die elfte Auflage des Neujahrspokern ist für den 10. Januar 2020 angesetzt, der Spielort wird noch bekanntgegeben. Alle Mitglieder und Bewohner werden wieder rechtzeitig über den Anmeldestart informiert.