Jeder Liter hilft!

Berlin ist eine grüne Stadt. Mehr als 430.000 Straßenbäume tragen dazu bei. Gerade diese leiden unter der auch in diesem Jahr wieder herrschenden Trockenheit.

So war der April 2020 nach Bundesumweltamt der dritttrockenste April seit Beginn der Wetteraufzeichnungen 1881. Auch Charlotte-Mitglieder folgen dem Aufruf von Umweltverbänden und dem Land Berlin und wässern schon Bäume vor der Haustür. Und auch unsere Hauswarte sind angehalten viel zu wässern, das ist auch notwendig, wenn ein wenig Regen fällt oder ein Regenschauer angesagt ist – denn der Boden muss durchfeuchtet sein, damit er Wasser auch in den Wurzelschichten der Pflanzen halten kann. Dies ist keine Wasserverschwendung, sondern hilft, wertvolle Bepflanzungen zu erhalten. Es gilt also auch in diesem Jahr: Jeder Liter hilft! (Foto: baumpflegeportal.de)